Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News > Mentorinnen-Befragung

Partner-News

Mentorinnen-Befragung: Tätigkeit im Ada-Lovelace-Projekt bestärkt MINT-Karriere

Die im Ada-Lovelace-Projekt tätigen Mentorinnen leiten MINT-Workshops für Schülerinnen, geben ihr Wissen an die Nachwuchskräfte von morgen weiter, und unterstützen sie bei der Berufs- und Studienorientierung. Davon profitieren in erster Linie natürlich die Teilnehmerinnen selbst. Eine Befragung unter den Mentorinnen ergab jedoch nun, dass auch sie einen großen Nutzen aus ihrer Tätigkeit ziehen.

68 Mentorinnen nahmen an der Befragung teil, die vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut „in-summa“ konzipiert und durchgeführt wurde. Rund zwei Drittel gaben an, sich durch die Arbeit im Projekt in dem Entschluss bestärkt zu fühlen, langfristig in einem MINT-Beruf arbeiten zu wollen. Bei rund einem Fünftel der Befragten hat die Tätigkeit nach eigenen Angaben sogar zur Vermeidung eines Studienabbruchs bzw. eines Studiengangwechsels beigetragen.

Die große Mehrheit der Befragten profitiert auch vom Austausch mit den anderen Mentorinnen und erlebt es als gewinnbringend, sich durch die Projektarbeit mit der eigenen Rolle als Frau in MINT-Berufen auseinandersetzen zu können. Außerdem gewinnen die Mentorinnen an praktischen Fertigkeiten – darunter Planungs- und Organisationsfähigkeit – hinzu.

Die Ergebnisse der Befragung erscheinen in ausführlicherer Form im nächsten Ada-Lovelace-Newsletter.

www.adalovelaceprojekt/mentorinnen-befragung

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü