Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News > MINT-EC-Schulwettbewerb

Partner-News

MINT-EC-Schulwettbewerb der Dr. Hans Riegel-Stiftung

Das Thema der aktuellen Wettbewerbsrunde lautet "MINT und Verantwortung: Konzepte für eine lebenswerte Zukunft". Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019.

Wenn es um MINT geht, denken wir in erster Linie an die dahinterstehenden MINT-Fächer in der Schule, an naturwissenschaftliche Forschung und technologische Entwicklung sowie an die digitale Gestalt unseres Alltags in der Zukunft. Die Qualität des Wandels unseres Lebens durch Forschung und Entwicklung bleibt jedoch oft unreflektiert und sollte im Zentrum der Diskussionen stehen.

Die Dr. Hans Riegel-Stiftung und MINT-EC suchen mit der erneuten Ausschreibung des Schulwettbewerbs „Schule schafft Zukunft“ Konzepte für eine lebenswerte Zukunft zum Thema „MINT und Verantwortung“. Dies kann unter anderem diese Aspekte in den Vordergrund stellen:

  • Verbesserung der Lebensqualität
  • Erhaltung und schonende Nutzung von endlichen Ressourcen
  • Umgang mit ethischen Herausforderungen
  • Fortschritte und Entwicklungen in der Technik
  • Beachtung gesellschaftlicher Zusammenhänge
  • Chancen und Risiken für die Demokratie
  • Berücksichtigung von Diversität

Ziel ist es, eine bewusste Auseinandersetzung zu Fragen über die Lebenswelt(en) in der Zukunft einzugehen und Szenarien zu entwickeln, wie wir mit Hilfe von MINT-Forschung und -Entwicklung die Gesellschaft schaffen, in der wir gerne leben würden. Die von MINT-EC geförderten Schulprojekte sollen vielfältige Denkanstöße liefern und eine aktive Auseinandersetzung mit der Zukunft fördern. Erwartet werden Konzepte, die an den Schulen und im regionalen Umfeld zum Dialog anregen, zur Bewusstseinsbildung über die Verantwortung von Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung führen oder zum gemeinsamen Handeln anregen.

Die Kriterien Fachkompetenz, Interdisziplinarität, Kreativität, Anwendungsbezug und Realisierbarkeit sowie Einbeziehung der verschiedenen schulischen Gruppen und außerschulischer Partner stehen dabei für die Jury im Vordergrund. Regionale oder lokale Gegebenheiten der Schule und ihres Umfeldes sollen in die Betrachtung einbezogen werden.

www.mint-ec.de/schulwettbewerb

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü