Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News > Engineering Day Frankfurt UAS

Partner-News

Engineering Day stellt Informatik- und Ingenieurstudiengänge der Frankfurt UAS vor

Am 15. Juni 2018 findet der Engineering Day an der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Er ist ein Tag der offenen Labore und richtet sich an Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der 11. und 12. Klasse, an Abiturientinnen und Abiturienten sowie an Fachoberschülerinnen und -schüler. Der Engineering Day ermöglicht es den Teilnehmenden, den Praxisbezug der einzelnen Informatik- und Ingenieurstudiengänge der Frankfurt UAS auf angewandte, exemplarische und lehrreiche Art kennen zu lernen. 

Führungen durch ausgewählte Labore sind neben Versuchsvorführungen und Campusrundgängen Bestandteil des Programms. Sie stellen die Lehr- und Praxisinhalte der einzelnen Studiengänge am Fachbereich Informatik und Ingenieurwissenschaften und am Fachbereich Architektur, Bauingenieurwesen, Geomatik vor. Formlose Anmeldungen sind per E-Mail an fachbereich2@fb2.fra-uas.de möglich.

Beim Engineering Day können sich die Schülerinnen und Schüler exklusiv über den neuen zulassungsfreien Bachelor-Studiengang „Elektrotechnik und Informationstechnik“ (B.Eng.) und die dazugehörigen Labore informieren. Er startet zum Wintersemester 2018/19 erstmalig an der Frankfurt UAS. Die Studierenden können sich hier ab dem zweiten Fachsemester für einen von drei Studienschwerpunkten entscheiden: Automatisierungstechnik, Energietechnik oder Information and Communication Technology. Studierende des Bereichs Automatisierungstechnik lernen, wie sie Automatisierungsanlagen in der Industrie und der Gebäudetechnik planen, realisieren und betreiben. Mit ihrem Systemwissen, unter anderem auf den Gebieten elektrotechnische Grundlagen, Vernetzung und Signalverarbeitung, können sie fachübergreifende Lösungen realisieren.

Der Schwerpunkt Energietechnik widmet sich den modernen technologischen Herausforderungen und aktuellen Themenstellungen der elektrischen Energietechnik. Absolventinnen und Absolventen dieser Spezialisierung können Aufgaben in der Entwicklung und Applikation, der Projektierung und dem Vertrieb in der Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung übernehmen. Studierende des Bereichs Information and Communication Technology lernen, wie sie Kommunikationssysteme und -netze projektieren und betreiben und erforderliche Systemkomponenten in Hard- und Software entwickeln. Eine Einschreibung ist bis zum Vorlesungsbeginn am 15. Oktober möglich.

Auch werden die neuen Bachelor-Studiengänge „Real Estate und Facility Management“ (B.Sc.) und „Real Estate und Integrale Gebäudetechnik“ (B.Eng.) vorgestellt, die zum Wintersemester 2018/19 erstmalig an der Frankfurt UAS angeboten werden. Moderne Gebäude der Zukunft sollen energieeffizient, funktional und in der Nutzung komfortabel sein. Vor allem aber sollen sie zunehmend unter Einsatz digitalisierter Gebäudetechnik kostengünstig zu betreiben sein. Dazu bedarf es gut ausgebildeter Spezialistinnen und Spezialisten, die in der Lage sind, derartige Systeme zu planen, zu überschauen, zu steuern und zu optimieren sowie für Wartung und Erhalt der Immobilien zu sorgen. Neben Fachwissen in Bautechnik, Naturwissenschaften, Architektur und Rechtswissenschaften gehören auch Kenntnisse in Elektro-, Kälte-, Heizungs- und Klimatechnik zu den geforderten Kernkompetenzen.

In Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis, dem Architekten- und Ingenieurverein Frankfurt (AIV) und dem Netzwerk Planer TGA (Technische Gebäudeausrüstung), wurden die siebensemestrigen Studiengänge entwickelt. Abgedeckt werden die Themenfelder Bauplanung bzw. Bauleitung, Gebäudeautomation sowie Betrieb in der Gebäudetechnik, Energieberatung bzw. Energiemanagement und Begutachtung von gebäudetechnischen Systemen. Studienbeginn wird jeweils im Wintersemester sein.

"Engineering Day"

  • 15. Juni 2018, 10-16 Uhr
  • Frankfurt University of Applied Sciences, Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main
  • Gebäude 1, Foyer

www.frankfurt-university.de/newsEngineeringDay

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü