Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News

Folder Hauptinhalt

Partner-News

Lesen Sie aktuelle News der Paktpartner

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

GI: Gewissensbits, senseBoxen, digitale Flugblätter und Haustiere auf Tour

Der Turing-Bus, ein Gemeinschaftsprojekt der Gesellschaft für Informatik e.V. und der Open Knowledge Foundation startet seine Reise durch kleine und mittelgroße Städte Deutschlands. Er macht in den nächsten Wochen und Monaten Station an zahlreichen Schulen, unter anderem in Rangsdorf (Brandenburg), Tessin (Mecklenburg-Vorpommern) und Landsberg (Sachsen-Anhalt). Eines der Kern-Ziele: Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ländlichen Regionen kostenlos Möglichkeiten aufzeigen, die die Digitalisierung in den Arbeitswelten der Zukunft bietet. 

Einladung zum Thüringer Netzwerkabend „MINT-Geflüster“

Beim Thüringer Netzwerkabend "MINT-Geflüster" berichten Frauen aus der MINT-Branche über ihre individuellen Lebenswege. Ob Schülerin, Studentin, Absolventin, Promovendin, Wiedereinsteigerin, Mitarbeiterin oder weibliche Führungskraft an einer Thüringer Hochschule oder in der regionalen Wirtschaft – eingeladen sind alle Frauen, die sich mit Gleichgesinnten aus Naturwissenschaft und Technik austauschen und vernetzen wollen. Anmeldung bis zum 31. Mai 2018.

Engineering Day stellt Informatik- und Ingenieurstudiengänge der Frankfurt UAS vor

Am 15. Juni 2018 findet der Engineering Day an der Frankfurt University of Applied Sciences statt. Er ist ein Tag der offenen Labore und richtet sich an Gymnasiastinnen und Gymnasiasten der 11. und 12. Klasse, an Abiturientinnen und Abiturienten sowie an Fachoberschülerinnen und -schüler. Der Engineering Day ermöglicht es den Teilnehmenden, den Praxisbezug der einzelnen Informatik- und Ingenieurstudiengänge der Frankfurt UAS auf angewandte, exemplarische und lehrreiche Art kennen zu lernen. 

DLR-Maßnahmen für Schulen lösen große Resonanz aus: Ein Astronaut im All zeigt Wissenschaft

Ab Juni 2018 wird der deutsche ESA-Astronaut Alexander Gerst mehrere Monate auf der Internationalen Raumstation ISS leben und arbeiten und dabei zahlreiche Experimente in Schwerelosigkeit durchführen - oftmals mit Bezug zur Physik wie auch zu anderen Naturwissenschaften. Mit dieser Horizons-Mission steht in der Raumfahrt ein besonderes "Highlight" bevor, das sich hervorragend eignet, um Kinder und Jugendliche für Forschung und Technik zu begeistern. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat daher rund um diese ISS-Mission ein umfangreiches "Education-Paket" mit einer Vielzahl von Angeboten für Schulen entwickelt.

Initiative NAT: Schülerkongress 2018 - Zukunft braucht Nachwuchs

Saubere, nachhaltige und zukunftsweisende Technologien stehen im Zentrum des Schülerkongresses 2018. Hamburger Oberstufenschülerinnen und -Schüler veranstalten gemeinsam mit Wissenschaftler/Innen und Forscher/Innen einen Kongress für 400 bis 600 Schüler und Schülerinnen. Die Themen umfassen das Stromnetz der Zukunft, Energiespeicher, alternative Antriebe, autonomes Fahren, innovative Technologien in der Meerestechnik und vieles mehr.

SAP: Workshop-Reihe für Studentinnen 2018

SAP lädt Studentinnen der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder ähnlichen Fächern in Berlin und Umgebung zu drei Karriereworkshops ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Siemens Stiftung: Kostenfreies digitales Unterrichtsmaterial für MINT-Fächer

Ab sofort bietet das Medienportal der Siemens Stiftung uneingeschränkten Medienzugang ohne Registrierung, einen eigenen Bereich für Schülerinnen und Schüler sowie weitere nützliche Funktionen für Lehrkräfte. Die neuerdings ausschließliche CC-Lizenzierung ermöglicht es Lehrkräften auf der ganzen Welt die Unterrichtsmaterialien an individuelle didaktische und kulturelle Bedarfe anzupassen und weiterzuentwickeln.

BDA: MINT-Lücke erreicht neuen Rekordstand und fordert zur Modernisierung von Berufsschulen auf

Den Unternehmen fehlten im April 314.800 Arbeitskräfte im MINT-Bereich, ein Anstieg um 32,5 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat und mehr als doppelt so viel wie Anfang 2015. Diese „MINT-Lücke“ hat damit ein neues Allzeit-Hoch seit Beginn der Erhebungen im Jahr 2011 erreicht. Vor allem IT-Fachkräfte werden für die Gestaltung des digitalen Wandels in den Unternehmen händeringend gesucht.

ARD/ZDF Förderpreis: Zehn Frauen zeigen Medienzukunft

In seinem Jubiläumswettbewerb hat der Förderpreis wieder die besten jungen Wissenschaftlerinnen mit Abschlussarbeiten mit medientechnologischen Themen bekannt gegeben. Diese zehn Nominierten kommen aus neun verschiedenen Hochschul- und Universitätsstandorten in Deutschland. Die Technische Universität Ilmenau schickt gleich zwei ihrer Absolventinnen in die Schlussrunde. Zum allerersten Mal in der Geschichte des Förderpreises stammen je eine Nominierte von der Otto-Friedrich-Universität Bamberg, der Universität Duisburg-Essen und der Universität Potsdam.

In den Fußstapfen von Bertha Benz: Daimler Women Days

Am 5. und 6. Juli finden die "Daimler Women Days" in Sindelfingen statt. Frauen waren seit Beginn fester Teil der Erfolgsgeschichte bei Daimler und wirken maßgeblich an der Zukunft der Mobilität mit – als Forscherinnen, Entwicklerinnen und Ingenieurinnen. Bertha Benz, zum Beispiel, unternahm 1888 die erste Überlandfahrt mit dem Patent-Motorwagen ihres Mannes Carl Benz. Die "Daimler Women Days" bieten Gelegenheit in ihre Fußstapfen zu treten.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü