Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Abschlusstagung MINTdabei

MINT-News

Abschlusstagung des Forschungsprojekts „MINTdabei“

Zum Abschluss des Forschungsprojekts "MINTdabei" findet am 18. und 19. März 2020 die zweitägige Abschlusstagung an der Universität Siegen statt. Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Es wird neben der Präsentation von Ergebnissen aus dem Projekt auch wissenschaftliche Vorträge, Workshops und Raum zur Vernetzung geben. Anmeldungen sind bis zum 15.02.2020 möglich.

Das Projekt "MINTdabei" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert.

Wie verlaufen die Karrierewege von Frauen in MINT? Und: Welche Rolle nehmen Young Women MINT Professionals in mittelständischen Unternehmen ein? Diese und viele weitere Fragestellungen wurden im Rahmen von "MINTdabei" untersucht. Gemeinsam sollen nun die Ergebnisse reflektiert und das Thema diskutiert werden.

Das vom BMBF geförderte Forschungsprojekt "MINTdabei — Stärkung der Selbst- und Fremdwahrnehmung von Young Women MINT Professionals (YWMP) beim Berufseinstieg und -aufstieg in berufliche Selbstständigkeit und Mittelstand", startete Anfang April 2017 mit einer Laufzeit von drei Jahren. Hintergrund des Projekts ist die zunehmende Digitalisierung und der damit einhergehende Fachkräftemangel in den MINT-Berufen. Es wird angestrebt, Deutschland zum digitalen Wachstumsland Nr. 1 in Europa zu machen, im Zuge dessen werden in naturwissenschaftlich-technischen Berufsfeldern, insbesondere im Bereich der Informationstechnologien, zunehmend hochqualifizierte Fachkräfte benötigt. Dieser Bedarf bietet auch entsprechend gut ausgebildeten jungen Frauen attraktive Karrierechancen. Ob als selbstständige Unternehmerin im MINT-Bereich oder als Angestellte in einem mittelständischen Unternehmen, die Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort hängt maßgeblich von der Teilhabe junger, hochqualifizierter Frauen in MINT-Berufsfeldern, den Young Women MINT Professionals, ab.

Um Anmeldung wird bis zum 15.02.2020 über den folgenden Link gebeten: mintdabei.de/veranstaltungen/anmeldung. Rückfragen gerne an mintdabei@uni-siegen.de.

mintdabei.de/veranstaltungen

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü