Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > 3. GEWINN-Fachtag

MINT-News

Einladung zum 3. GEWINN-Fachtag in Hamburg

Am 28. September 2018 steht der dritte GEWINN-Fachtag im Zeichen von "Gender und Human Resources in der IT". Inhaltlich geht es um das Thema "Frauen in der IT-Branche: Neue Wege im HR-Management". Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 25.09.2018.

Das Projekt GEWINN wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Nationalen Pakts für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." gefördert.

Recruiting, Employer Branding und New Work: Durch Fachkräftemangel und Digitalisierung ist die Bedeutung von HR-Management in Unternehmen und Organisationen gestiegen. Einer besonderen Herausforderung steht dabei die IT-Branche gegenüber: Hier sind Frauen nach einer aktuellen Bitkom-Studie immer noch deutlich unterrepräsentiert.

Was getan werden kann, wollen wir im Rahmen des Fachtags "Frauen in der IT-Branche: Neue Wege im HR-Management" im Wissenschafts-Praxis-Austausch diskutieren. Wie sieht die gendergerechte Rekrutierung neuer Mitarbeiter/innen aus? Gibt es dabei in der IT-Branche besondere Fallstricke? Verfügen Personalverantwortliche in IT-Unternehmen über Genderkompetenz? Ist die Unternehmensdarstellung gendergerecht? Gibt es innovative Arbeitsplatzkonzepte im Hinblick auf Arbeitszeiten, Homeoffice und ein angenehm gestaltetes Arbeitsumfeld?

Spannende Vorträge, Workshops und Fachgespräche werden Ihnen von Vertreter/innen aus Wissenschaft und Forschung geboten. Es erwarten Sie u.a. Michael Ahmadi und Anne Weibert von der Universität Siegen, Anne Engelshowe von Salon der Guten, Gabi Herzog als Speaker & Pitch Coach, Nicola Marsden von der Hochschule Heilbronn, Anja Schumann von Moinworld, Marvin Schuth von der Technischen Universität München sowie Vertreterinnen des Unternehmens comspace.

www.gender-wissen-informatik.de/Hamburg

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü