Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Auch mit unserem monatlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abschlusstagung des Projekts "FRUIT-Frauen in IT"

Wie muss ein Informatikstudiengang gestaltet werden, damit er für Frauen attraktiv wird? Dieser Frage ging das CHE Centrum für Hochschulentwicklung im Projekt "FRUIT: Frauen in IT" nach. Die Abschlusstagung des Projekts findet vom 24. bis 25.01.2019 in Berlin statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

InvestMINT sucht Eltern schulpflichtiger Kinder zur Befragung

Im Rahmen des BMBF-geförderten Projektes InvestMINT werden Eltern schulpflichtiger Kinder gesucht, die dazu bereit sind an einer Umfrage zum Einfluss von Eltern auf das MINT-Interesse ihrer Kinder teilzunehmen. Dabei ist es von besonderem Interesse, die Antworten beider Elternteile zu erfassen.

DWK-Webinar am 7.11.2018: „Sozialraum als zentraler Ort gesellschaftlicher Entwicklungsprozesse"

ConSozial goes digital, auch auf der Messebühne. Erstmals wird ein ConSozial Extra-Beitrag via Internet live übertragen: "Sozialraum als zentraler Ort gesellschaftlicher Entwicklungsprozesse. Engagement und Fördermöglichkeiten der Deutschen Fernsehlotterie". 

Deutscher Bundestag: Frauen in Informatik unterrepräsentiert

Um mehr junge Frauen für naturwissenschaftliche und technische Studiengänge zu begeistern, sowie Hochschulabsolventinnen für Berufskarrieren in Wirtschaft und Wissenschaft zu gewinnen, hat die Bundesregierung mehrere Initiativen und Programme ins Leben gerufen. Laut Statistischem Bundesamt sind die Frauen in MINT-Berufen jedoch weiter stark unterrepräsentiert. Das wird aus der Antwort der Bundesregierung (19/5057) auf die Kleine Anfrage(19/4426) von Bündnis 90/Die Grünen zur Situation von Frauen in der Digitalbranche deutlich. Die Grünen hatten unterstrichen, dass die Digitalbranche nach wie vor eine Männerdomäne sei.

Photonik-Workshops im ViNN:Lab

Das ViNN:Lab an der Technischen Hochschule Wildau bietet auch dieses Jahr wieder interessante experimentelle Projekte für alle Altersgruppen an, die sich alle um "Licht" drehen. Vorgegeben ist lediglich das Thema, ansonsten sind der Kreativität und dem Erfindergeist keine Grenzen gesetzt.

Goethe-Universität veröffentlicht Handlungsempfehlungen für eine diversitätssensible Mediensprache

Die Broschüre "Handlungsempfehlungen für eine diversitätssensible Mediensprache" der Goethe-Universität Frankfurt am Main bietet vielfältige praxisnahe Anregungen und Hinweisen für einen diversitätssensiblen Umgang mit Bild und Text. 

Preis „Minerva Informatics Equality Award“ geht an die Universität Bamberg

Die Universität Bamberg bekommt als erste Hochschule im deutschsprachigen Raum den "Minerva Informatics Equality Award". „Das ist in Europa die bedeutendste Auszeichnung, die es für Frauenförderung in der Informatik gibt“, erläutert Prof. Dr. Guido Wirtz, Vizepräsident Technik und Innovation an der Universität Bamberg. Was wie ein Märchen klingt, ist für die Bamberger Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik (WIAI) am 9. Oktober 2018 Wirklichkeit geworden. Im schwedischen Göteborg nahmen zwei Fakultätsangehörige den Preis entgegen: Prof. Dr. Ute Schmid, Dekanin der WIAI und stellvertretende Frauenbeauftragte sowie von 2004 bis 2017 Frauenbeauftragte, und Prof. Dr. Daniela Nicklas, Studiendekanin der Fakultät und stellvertretende Frauenbeauftragte. Der Minerva Award wird im Jahr 2018 zum dritten Mal vergeben.

Recruiting-Event "Zugkraft" von Bain in Kooperation mit Audi für Studierende der Ingenieur- und Naturwissenschaften

E-Mobilität, autonomes Fahren, Shared Mobility: Die Automobilbranche befindet sich in einem gewaltigen Transformationsprozess. Vor diesem Hintergrund lädt die internationale Managementberatung Bain & Company gemeinsam mit Kooperationspartner Audi zum Recruiting-Event „Zugkraft: E-Mobility – Die Automobilindustrie unter Strom“ ein. Für die Veranstaltung, die vom 29. bis 30. November 2018 in München und Ingolstadt stattfindet, können sich Universitätsstudentinnen und -studenten ab dem vierten Bachelorsemester sowie Promovierende aller Ingenieurwissenschaften und MINT-Fachrichtungen bewerben. Bewerbungen sind bis zum 28. Oktober 2018 möglich.

MINT-Studiengänge: Zahl der Erstsemester und Absolventinnen/Absolventen zeigt positive Entwicklung

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." hat es sich zum Ziel gesetzt, die Attraktivität der MINT-Studiengänge zu steigern und insbesondere die  Zahl der MINT-Studentinnen und -Absolventinnen zu erhöhen. Ein Blick auf die Zahlen seit dem Gründungsjahr des Pakts in 2008 zeigt die positive Entwicklung, die bislang erzielt wurde, macht aber auch deutlich, dass weiterhin Handlungsbedarf besteht.

Nationales MINT Forum: Leitfaden für wirkungsvolles MINT-Engagement

Außerschulische MINT-Initiativen können erstmals individuell und systematisch ihre Wirkungsorientierung ausloten. Diesem Zweck dient der praktische Leitfaden zur Selbstanalyse, den jetzt das Nationale MINT Forum herausgegeben hat und der den Initiativen einen Orientierungsrahmen für wirkungsvolle Arbeit bietet. Neben dem Leitfaden mit seinen praxisnahen Anleitungen helfen Arbeitsblätter, die Ziele der eigenen Arbeit auf nachhaltige Wirkung hin einzuschätzen.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. ist Partner des Nationalen MINT Forums.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü