Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Auch mit unserem monatlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abschlussveranstaltungen des Niedersachsen-Technikums

Ende Februar 2019 werden den 80 Teilnehmerinnen des 9. Niedersachsen-Technikums im feierlichen Rahmen ihre Zertifikate überreicht. Damit endet für die Technikantinnen eine sechsmonatige Berufsorientierungsphase im MINT-Umfeld. Über ihre Erfahrungen und mit welcher beruflichen Entscheidung sie das Programm beenden, berichten die Teilnehmerinnen auf den Abschlussveranstaltungen an ihren Hochschulen vor einem Publikum aus Vertreter/innen aus Unternehmen, Hochschulen und persönlichen Gästen.

Projekt ZusaNnah: Erfolgsfaktor Vernetzung für Frauen in MINT-Berufen

Für beruflichen Erfolg und Zufriedenheit am Arbeitsplatz ist neben der Qualifikation häufig die Vernetzung im Job ein wichtiger Faktor. Das gilt auch für die Arbeit in der Forschung. Daher fördert das Projekt ZusaNnah, dass Wissenschaftlerinnen gezielt ihre Vernetzung in ihrem Forschungsfeld und benachbarten Disziplinen verbessern.

Das Projekt ZusaNnah wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert. 

Genderkompetenz in MINT für Lehre und Unterricht

Sie interessieren sich für geschlechtersensibles Unterrichten? Sie möchten Ihr Wissen zum Thema "Frauen in MINT-Fächern" vertiefen? Sie möchten Gender in Ihrer eigenen  Lehre berücksichtigen und implementieren? Dann können Sie sich ab sofort zur kostenfreien Lehrkräftefortbildung des MINT-Mädchen-Projekts anmelden.

Das MINT-Mädchen-Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert. 

Broschüre "MINT & SOZIAL for you" 2019 erschienen

Das Wendeheft "MINT & SOZIAL for you" bietet jungen Frauen und Männern eine gute Vorbereitung auf den Girls'Day und Boys'Day. Das Heft ist in Kooperation mit "Komm, mach MINT." erschienen.

helpING! -Zukunfts-Orientierungs-Akademie für MINT-interessierte Schülerinnen - Jetzt bewerben

Die kostenfreie helpING!-Zukunfts-Orientierungs-Akademie für MINT-interessierte Schülerinnen der Oberstufe ist eine innovative, einwöchige Akademie zur Berufs- und Studienwahlorientierung im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „helpING – mit MINT-Kompetenz und sozialem Engagement gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen begegnen“. Sie findet vom 23.-28.4.2019 in Halle an der Saale statt. Die Federführung für die Akademie liegt bei der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Ralf Wehrspohn, in enger Zusammenarbeit mit dem Prof. Dr. Thorid Rabe, Didaktik der Physik, Prof. Dr. Elke Hartmann, Technikbildung sowie dem Verein science2public und der PH Heidelberg.

Das Projekt helpING! wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert. 

315 Einsendungen beim Morgengrün-Schreibwettbewerb

Die Zukunft unserer Erde liegt jungen Menschen sehr am Herzen, wird von ihnen aber auch mit großer Sorge betrachtet. Das zeigen 315 eindrucksvolle Einsendungen beim Umweltschreibwettbewerb Morgengrün, in denen die jungen Autorinnen und Autoren Szenarien entworfen haben, die wachrütteln sollen.

„Frau liebt Bau“ - Expertinnenrunde mit Frauen in Ingenieurberufen

5 Ingenieurinnen berichten online live über ihre Berufe, ihre Unternehmen und ihre Familien. Damit wollen sie Schülerinnen und Studentinnen zeigen, dass es möglich ist, Karriere in einem technischen Beruf und Familienleben unter einen Hut zu bekommen.

Einladung: Gender 4.0 - Chancen und/oder Risiken der digitalisierten Arbeitswelt für Frauen

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL lädt am 22. Februar 2019 Personalverantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen zur Veranstaltung "Gender 4.0 - Chancen und/oder Risiken der digitalisierten Arbeitswelt für Frauen" ins Rathaus Bielefeld ein. Anmeldeschluss ist der 15. Februar.

Vielfalt der Informatik: Studierende der Hochschule Hannover stellen aus

Was kann man mit Informatik alles anfangen? Wer das am konkreten Beispiel erfahren will, bekommt dazu am 30.01.2019 reichlich Gelegenheit. Dann nämlich stellen Studierende der Hochschule Hannover (HsH) die Ergebnisse ihrer Projekte vor. Die Studierenden der Angewandten Informatik und Mediendesigninformatik zeigen in einer Poster-Ausstellung mit praktischen Demonstrationen an 60 Ständen, was sie im Wintersemester geleistet haben.

Informatikstudentinnen wollen keine reinen Frauenstudiengänge

Viele Stellen in der Informatik bleiben in diesem Jahr erneut wohl unbesetzt. Ein Grund ist auch der fehlende weibliche Nachwuchs. Aktuell liegt die Frauenquote in IT-Studiengängen an deutschen Hochschulen bei 21 Prozent. Eine Befragung des Projektes FRUIT des CHE Centrum für Hochschulentwicklung unter Informatikstudierenden widmet sich Gründen und Lösungsansätzen dieses Missverhältnisses. Hierbei zeigte sich: Nur ein geringer Anteil der Studentinnen wünscht sich reine Studienangebote für Frauen. Vielversprechender sind ein höherer Praxisbezug im Studium oder eine gute Betreuung. 

Das Projekt FRUIT wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert. 

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü