Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Auch mit unserem monatlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Einladung zur Informationsveranstaltung "Girls mit Power" am 28.08.2019 im Kreishaus Osnabrück

Das Netzwerk „Frauen in MINT_OS“, bestehend aus Institutionen der Stadt und des Landkreises Osnabrück, Arbeitsagentur, IHK und Handwerkskammer, Hochschule, Universität, Unternehmensverbänden, Schulen und Landesschulbehörde, organisiert einen MINT-Informationstag für Schülerinnen und Schulabsolventinnen ab der 8. Klasse sowie für ihre Eltern und Lehrkräfte am 28. August 2019 von 14:00 – 18:00 Uhr im Kreishaus Osnabrück.

Einladung zur Zwischenveranstaltung des Projekts intoMINT 4.0

Die Zwischenveranstaltung des Projekts "intoMINT 4.0" findet am 10.09.2019 im Schloss Köthen statt. Das Kooperationsprojekt der HS Anhalt und der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg lädt Lehrer/innen, Schülerinnen, Eltern und MINT-Interessierten ein, die "intoMINT-App" kennenzulernen.

"intoMINT 4.0" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert.

Webinar: Instrumente der Berufsorientierung im Umwelt- und Klimaschutz

Berufsorientierung und ihre qualitative Weiterentwicklung gewinnen seit Jahren an Bedeutung und es gibt zahlreiche Angebote zur Förderung eines gelingenden Übergangs von der Schule in den Beruf. Doch wann und wie lassen sich Instrumente wie Berufsmessen, Berufsorientierungstests oder Praktika sinnvoll einsetzen? Wie kann die Berufsorientierung solche Möglichkeiten bestmöglich dafür nutzen, Jugendliche bei der Suche nach ihrem zukünftigen Beruf zu unterstützen?

Ausstellung im Kreishaus Osnabrück: Wie junge Frauen MINT-Berufe für sich entdecken

Beruflicher Nachwuchs ist gewünscht: Insbesondere in den sogenannten MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) suchen Unternehmen mit Hochdruck Arbeitskräfte. Allerdings: Gerade junge Frauen ziehen oftmals gar nicht in Betracht, in diesen Bereichen tätig zu werden. Dabei ermöglichen MINT-Berufe hervorragende Karriereperspektiven. Jetzt wurde im Kreishaus Osnabrück die Wanderausstellung „NEUES AUSPROBIEREN!“ eröffnet: Sie zeigt junge Frauen in Berufen in Technik, Handwerk, Ingenieurs- und Naturwissenschaften sowie IT – die damit beispielgebend sind für die nächste Generation an Schülerinnen.

Einladung zum 5. GEWINN-Fachtag: "Weibliche IT-Talente: entdecken, fördern, sichern!"

Frauen sind in der Tech-Branche weiterhin unterrepräsentiert. Mit Blick auf die IT besteht die Herausforderung nicht nur darin, weibliche Young Professionals zu gewinnen, sondern vor allem auch, sie dort zu halten: Nur 20% der Frauen, die einen Abschluss im Bereich IT haben, arbeiten im Alter von 30 Jahren noch in dem Feld, im Alter von 45 Jahren sind es 9%.

"GEWINN" wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Förderlinie "Erfolg mit MINT - Neue Chancen für Frauen" gefördert.

kompetenzz unterzeichnet „Charta Digitale Bildung“

Mit der am 14. August 2019 veröffentlichten „Charta Digitale Bildung“ will ein breites Bündnis aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft auf ein gemeinsames und umfassendes Verständnis von Bildung in der digital vernetzten Welt hinwirken. Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. gehört zu den Erstunterzeichner/innen und hebt besonders den Aspekt der Diversität hervor.

Einladung zum ersten Körber-Dialog MINT-Regionen

Regionale Vernetzung ist ein wichtiger strategischer Hebel, um MINT-Bildung vor Ort zu verbessern. Diesen Ansatz verfolgen mehr als 120 MINT-Regionen in Deutschland. In ihnen arbeiten wichtige Akteur/innen – von Kindergärten über Schulen und Hochschulen bis zu Unternehmen, Stiftungen, Vereinen und Verwaltungen – eng zusammen und stimmen ihre MINT-Angebote vor Ort aufeinander ab. Diese regionalen Netzwerke werden in einigen Bundesländern durch eigene Förderprogramme unterstützt. Auch der Bund hat inzwischen die Förderung von regionalen Clustern in der MINT-Bildung angekündigt.

Dokumentation der meet.ME – „Komm, mach MINT.“-Karriereauftaktveranstaltung 2019 erschienen

Vom 4. bis 5. Juli 2019 fand bereits zum fünften Mal die Karriereauftaktveranstaltung "meet.ME" von "Komm, mach MINT" im Congress Center Leipzig (CCL) statt. In einem Mix aus interaktiven Workshops und Impuls-Vorträgen erhielten MINT-Studentinnen und -Absolventinnen Tipps und Inspirationen für den Berufseinstieg. Zudem gab ihnen die meet.ME die Gelegenheit, potenzielle Arbeitgeber und attraktive Karrierewege in unterschiedlichen Unternehmen kennenzulernen. In Speed-Datings konnten sie erste Kontakte mit Partnerunternehmen von "Komm, mach MINT." knüpfen.

Der Bertha-Benz-Preis 2019 geht an Dr.-Ing. Almut Albiez

Der Bertha-Benz-Preis 2019 wurde an Dr.-Ing. Almut Albiez für ihre herausragende Dissertation „Mechanische Charakterisierung und Untersuchung des Verformungsverhaltens hochfester Strukturen mit 3D-Mikroarchitektur“ verliehen. Die Arbeit wurde Institut für Angewandte Materialien –Werkstoff- und Biomechanik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) angefertigt. Die Auszeichnung fand im Rahmen der Bertha-Benz-Vorlesung am 25. Juli 2019 im Science Tower der SRH Hochschule Heidelberg statt.

Einladung zur Veranstaltung "Girls mit Power"

Im Landkreis und in der Stadt Osnabrück hat sich ein starkes Netzwerk aus Partnerorganisationen und -einrichtungen gegründet, um gemeinsam junge Frauen für MINT-Berufe zu begeistern.
Unter dem Motto "Girls mit Power. MINT – was mit Zukunft!" bietet das Netzwerk „Frauen in MINT_OS“ am 28. August 2019 einen ersten Informationstag für Schülerinnen und Schulabsolventinnen, ihre Freundinnen und interessierte Eltern in Osnabrück an. „Komm, mach MINT.“ ist mit einem Info- und Experimentierstand dabei.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü