Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Komm, mach MINT. > Die Partner > Coca-Cola

Die Partner

Coca-Cola European Partners Deutschland GmbH

Seit 90 Jahren ist Coca-Cola in Deutschland tätig. Coca-Cola European Partners Deutschland ist für die Abfüllung und den Vertrieb von rund 80 Coca-Cola Markenprodukten hierzulande verantwortlich. Dahinter stehen rund 8.000 Mitarbeiter/innen, die an 35 Standorten tätig sind.

Bei den Mitarbeitenden setzt das Unternehmen auf Vielfalt, faire Arbeitsbedingungen und passgenaue Weiterbildungsmöglichkeiten. CCEP DE befördert eine Firmenkultur, die zu Vielfalt ermutigt und ein diskriminierungsfreies Arbeitsumfeld bietet.

Mit dem Engagement bei „Komm, mach MINT“ will CCEP DE Frauen Orientierung geben und sie ermutigen, sich für spannende Karrierechancen in MINT-Berufen zu entscheiden. Dabei bietet das Unternehmen Einstiegsmöglichkeiten in den Bereichen Produktion, Engineering, Qualitätssicherung, Logistik und Verkauf – von der Ausbildung und dem dualen Studium, über Traineeprogramme bis hin zum Direkteinstieg.

Komm, mach MINT. Testimonial

"Als Team stellen wir uns mit Know-how und Leidenschaft den täglichen Aufgaben in unserem Produktionsbetrieb. Insbesondere die zunehmende Digitalisierung und technologische Veränderungen stellen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass sie sich gezielt weiterentwickeln können und so ihren ganz individuellen beruflichen Weg mit uns gemeinsam beschreiten."

Patricia Irion, Betriebsleiterin bei Coca-Cola in Fürstenfeldbruck

Aktivitäten im MINT-Bereich

  • lokale Teilnahme der Standorte am Girls‘Day
  • Praktika & Werkstudierende (suchen insbesondere weibliche Talente)
  • Deutschlandstipendiatinnen
  • Teilnahme an Karrieremessen für Frauen (herCareer, women@work)
  • Kooperation mit Edition F

www.cceag.de/jobs-karriere

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

  • Bestätigen für mehr Datenschutz:

    Erst wenn Sie auf OK klicken, können Sie den Artikel auf einem Social-Web-Projekt empfehlen. Nach Ihrer Empfehlung werden keinerlei Daten mehr an das Social-Web-Projekt oder Dritte gesendet.

    Mehr dazu hier: Datenschutzerklärung

Zusatzangebote und Servicemenü