Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > News-Archiv

Folder Hauptinhalt

News-Archiv

Hier finden Sie die MINT-News aus den Jahren 2008 bis 2012.

ISINA: Interdisziplinäres Symposium für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen an der TU Chemnitz

Vom 11. bis 12. März 2015 findet an der Technischen Universität Chemnitz unter der Schirmherrschaft von Professorin Olfa Kanoun (Professur für Mess- und Sensortechnik) und der Zentralen Gleichstellungsbeauftragten, Dipl.-Päd. Karla Kebsch, zum zweiten Mal das interdisziplinäre Symposium für Ingenieurinnen und Naturwissenschaftlerinnen ISINA statt.

BEanING-Fachtagung für MINT-Nachwuchsförderung

Die Hochschule Merseburg organisiert in Kooperation mit der Martin-Luther-Universität am 26. und 27. Februar die "BEanING-Fachtagung für MINT-Nachwuchsförderung". Seit dem 01.11.2010 hat sich das BEanING-Projekt der Hochschule Merseburg nicht nur die Aufgabe gestellt, das Interesse an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) zu fördern, sondern auch zur Talententwicklung und Studien- und Berufsorientierung beizutragen. Das Besondere am BEanING-Projekt ist nicht nur die lebensweltliche Ausrichtung, sondern die längerfristige und kontinuierliche Begleitung der Heranwachsenden entlang der Bildungskette von der Grundschule bis zum Studienabschluss.

Einladung zum Programmstart von mint:pink 2015 am 4. Februar

"Exkursionen mit ganz unterschiedlichen Menschen, die mich für das Physikprofil begeistert haben", so fasste eine Teilnehmerin das Programm mint:pink 2014 zusammen. Im Februar startet der zweite Durchgang des MINT-Förderprogrammes mit fast 150 Mädchen aus 10 Schulen.

Unser Projekt des Monats Januar: Der Wissenschaftscampus

Jeden ersten Montag des Monats stellt "Komm, mach MINT." ein ausgewähltes MINT-Projekt vor. Beim Wissenschaftscampus von Fraunhofer gewinnen Studentinnen Einblicke in die Forschungsarbeit und erhalten Angebote zur Stärkung ihrer persönlichen und fachlichen Kompetenzen. Während der 4-tägigen Veranstaltung erfahren sie mehr über ihre eigene Kreativität und ihre Stärken und wie sie diese in der anwendungsorientierten Forschung nutzen können.

audimax schreibt MINT Award Technik 2015 aus

Die Ausschreibung des zweiten audimax MINT Award Technik läuft: Prämiert werden Top-Masterarbeiten, die sich mit dem Thema "Innovationen rund um den Verbrennungsmotor – Welche Potenziale lassen sich erschließen?" befassen.

Studie SchulhofBarometer 2014 und eBook zur Studienwahl von der Deutschen Bildung AG erhältlich

Die Deutsche Bildung AG hat in einer Studie untersucht, welche Pläne Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren für die Zeit nach dem Abitur haben, wer sie bei dieser Entscheidungsfindung unterstützt oder beeinflusst hat und was ihre Ziele und Träume sind. Die Ergebnisse sind nun zusammengefasst im "SchulhofBarometer 2014" online erhältlich.

BBSR startet Nachwuchswettbewerb "Zukunftsbilder einer grünen Stadt"

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) lobt unter dem Motto "Zukunftsbilder einer grünen Stadt" einen Ideenwettbewerb für Studierende und Absolventinnen und Absolventen aus. Gesucht werden unkonventionelle und experimentelle Ideen, die verschiedene Dimensionen des Grüns in der Stadt zusammenführen und vermitteln, wie die grüne Stadt der Zukunft aussehen kann. Die Wettbewerbsauslobung und die Bewerbungsunterlagen können ab sofort auf den Internetseiten des BBSR heruntergeladen werden.

1000 Mal Begeisterung: Das Goethe-Schülerlabor Physik der Universität Frankfurt empfing seine 1000. Besucherin

Bereits 11 Monate nach der Einweihung hat das Schülerlabor der Goethe-Universität Frankfurt am Main am Campus Riedberg seine 1000. Besucherin mit einem kleinen Geschenk willkommen geheißen: Sie heißt Sara und besucht die Integrierte Gesamtschule Herder in Frankfurt. Im Goethe-Schülerlabor Physik können Schülerinnen und Schüler selbstständig spannende Experimente durchführen und so ihr Wissen aus dem Schulunterricht vertiefen und erweitern.

Spannende Mathematik: 29 mathematische Kurzkrimis als Buch erschienen

Wenn es so richtig schön spannend wird, wenn man mitfiebert, ob und wie der gerissene Täter gefasst wird, sich fragt, wie gut der Kommissar kombiniert, dann ist Krimizeit. Wenn die Geschichte so richtig logisch durchgeplant und bis zum Schluss kniffelig ist, dann hat das alles auch mit Mathematik zu tun. Das jedenfalls dachte sich das Forschungszentrum MATHEON und lobte 2013 einen Preis für den besten mathematischen Kurzkrimi aus.

Frauenförderung in den Naturwissenschaften: Erfolgreicher Abschluss der 6. Staffel des ALP-Mentoring-Programms Mainz

Nach einem umfangreichen, intensiven Jahresprogramm haben die 24 Absolventinnen des Mentoring-Programms in den Naturwissenschaften zusammen mit ihren Mentorinnen und Mentoren sowie den Verantwortlichen der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) am Dienstag ihren Abschluss gefeiert. Die Teilnehmerinnen nahmen ihre Zertifikate von den Dekanen bzw. dem Prodekan der beteiligten Fachbereiche Prof. Dr. Reinhard Höpfner, Prof. Dr. Hans Zischler und Prof. Dr. Dirk Schneider entgegen.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü