Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > Partner-News > EMOTION.award 2018

Partner-News

Der EMOTION.award 2018: Jetzt bis zum 15. Februar nominieren

Mit dem EMOTION.award werden Frauen ausgezeichnet, die andere Frauen inspirieren: Die vorangehen und mit Herzblut Herausragendes leisten, die etwas zu einer Gesellschaft beitragen, in der wir gern leben möchten. Zuallererst werden aber Frauen gesucht, deren Arbeit und Engagement Sie preiswürdig finden.

Ob "Frauen in Führung", "Soziale Werte", "Unternehmerin/ Gründerin" und "Frau der Stunde" – mailen Sie uns an award@emotion.de, welche Frau Sie in einer der Kategorien nominieren möchten: Wir brauchen den Namen, das Alter und den Beruf ihrer Favoritin, sowie eine kurze Begründung, warum sie ausgezeichnet werden sollte.

Der EMOTION.award im Überblick

  • Ab sofort können Sie bis zum 15. Februar 2018 Frauen vorschlagen
  • Die Redaktion trifft unter allen Nominierten eine Auswahl von zehn Frauen pro Kategorie, die wir Ihnen online und im Heft vorstellen
  • Ab 04. April 2018: Beim Online-Voting entscheiden Sie über die Top 3 der jeweiligen Kategorien
  • Unter allen, die am Voting teilgenommen haben, verlosen wir fünf mal zwei Einladungen zur großen Gala des EMOTION.award am 28. Juni 2018

Exklusiv

Ihre Meinung ist uns wichtig. Deshalb sind zwei Plätze in unserer Jury, die über die Gewinnerinnen entscheiden wird, für Sie als Leserin reserviert. Schreiben Sie uns einfach an award@emotion.de, warum Sie Jury-Mitglied sein möchten.

Warum Sie dabei sein müssen – ein Aufruf von EMOTION-Chefredakteurin Katarzyna Mol-Wolf

"Wenn deine Träume dir keine Angst machen, sind sie nicht groß genug", hat Lina Khalifeh (shefighter.com) bei unserer re:work-Konferenz gesagt. 2018 werden wir zum siebten Mal den EMOTION.award an Frauen verleihen, die es wagen, groß zu träumen. Und diesmal können Sie sich noch mehr beteiligen: Wir haben für Sie zwei Plätze in der Jury reserviert. Sie werden mitentscheiden, welche Frauen ausgezeichnet werden – Frauen, die andere ermutigen, indem sie zeigen, dass alles möglich ist, wenn wir an uns selbst glauben. Frauen, die Hürden genommen haben und sich nicht von festgefahrenen Rollenbildern abschrecken lassen.

Wie wichtig das ist, hat unsere Studie #wasfrauenfordern gezeigt. 80 Prozent aller Frauen sagten klar: Zum Thema Gleichberechtigung muss sich in Deutschland noch einiges ändern. Damit sich etwas ändert, müssen wir selbst aktiv werden: Unsere Meinung sagen, auch dann, wenn sie mal nicht der Norm entspricht. Nach vorne treten, auch wenn es uns nicht immer leicht fällt. Uns etwas zutrauen – wir können so viel! Und die besten Vorbilder sind Frauen, die verstanden haben, dass der Weg nach oben mit Unterstützung von anderen Frauen leichter ist, und dass es wichtig ist, andere Frauen zu unterstützen. Mit dem EMOTION.award bringen wir diese starken Frauen – gemeinsam mit unseren Partnern – in den Fokus der Öffentlichkeit. Damit sie viele mit ihrem Mut anstecken.

www.emotion.de/award-2018

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü