Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News > B-MINT 2019

MINT-News

Neue Bewerbungsrunde für das Stipendienprogramm B-MINT

Vom 3. Dezember 2018 bis zum 14. Januar 2019 läuft die Bewerbungsfrist für das Stipendienprogramm B-MINT. Die Claussen-Simon-Stiftung fördert damit gezielt junge Frauen, die sich für Naturwissenschaften und Technik begeistern, darin ihre berufliche Zukunft sehen und ein Bachelor-Studium in einem MINT-Fach an einer staatlichen Hamburger Hochschule begonnen haben.

Studentinnen der MINT-Fächer können sich bis zum Ende des zweiten Semesters für ein Stipendium bewerben. Absolventinnen unseres Förderprogramms Begeistert für Wirtschaft & MINT sowie Teilnehmerinnen bei mint:pink können sich auch bewerben, wenn sie an deutschen Hochschulen außerhalb von Hamburg studieren. Die Claussen-Simon-Stiftung ist seit 2016 Projektpartnerin bei mint:pink, einem schulübergreifenden Programm, das Schülerinnen ermutigen soll, ihren Interessen zu folgen und in der Oberstufe ein naturwissenschaftliches Profil zu wählen.

Die Voraussetzungen für die Aufnahme bei B-MINT sind u.a. sehr gute schulische Leistungen insbesondere in den MINT-Fächern, ein Präsenzstudium in Vollzeit (kein Lehramt) sowie ein Höchstalter von 25 Jahren bei Bewerbungsschluss. Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen und zum Bewerbungsprozess sind auf der Website der Claussen-Simon-Stiftung zu finden:

www.claussen-simon-stiftung.de/bmint

Die Claussen-Simon-Stiftung schreibt das Förderprogramm B-MINT immer zum Ende eines Jahres aus. Die Geförderten profitieren neben der finanziellen Unterstützung auch von zahlreichen ideellen Förderangeboten: Die Claussen-Simon-Stiftung bietet Workshops, Seminare sowie verschiedene Veranstaltungen, bei denen sich die Geförderten mit den anderen Stipendiatinnen und Stipendiaten austauschen und vernetzen können. Einige dieser Angebote sind speziell auf die Interessen der B-MINT-Stipendiatinnen ausgerichtet.

Die Förderung bei B-MINT umfasst zunächst vier, maximal sechs Semester (Regelstudienzeit) und endet mit dem Bachelor-Abschluss. Das Stipendium wird unabhängig von BAföG oder Einkommen der Eltern gewährt. Zusätzlich zur Studienkostenpauschale von 300 Euro monatlich erhalten die Stipendiatinnen ein Budget für Konferenzteilnahmen in Höhe von 400 Euro im Jahr. Als Alumnae können sie weiterhin an ausgewählten Veranstaltungen der Claussen-Simon-Stiftung teilnehmen und bleiben Teil des Stipendiatennetzwerks.

www.claussen-simon-stiftung.de/b-mint_bewerbungsfrist.pdf

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü