Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Auch mit unserem monatlichen Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden.

Startschuss für Videowettbewerb "Girls change IT"

Film ab! Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gab am 10. Oktober 2019 auf der experimenta in Heilbronn den Startschuss für den Videowettbewerb „Girls change IT“. „Mit dem Wettbewerb und unseren Girls´ Digital Camps wollen wir Mädchen und junge Frauen ermuntern, die digitale Welt mitzugestalten. Mit einer gleichberechtigten Teilhabe an der Digitalisierung bringen wir unsere Gesellschaft voran und stärken die Innovationskraft unserer Wirtschaft in Baden-Württemberg“, sagte die Ministerin. „Ich freue mich auf kreative Bewerbungsbeiträge!“

Die 115 als Wegweiser rund ums Studium

Infos zu Finanzierungshilfen, Ummeldung, GEZ-Befreiung etc.: Gerade zu Beginn eines Studiums gibt es viel zu regeln. Da sehen sich junge Menschen mit Aufnahme ihrer Ausbildung schnell einem vermeintlich undurchschaubaren Behördendschungel ausgesetzt. Hier hilft ab sofort die Behördennummer 115 als kompetenter Wegweiser: Schnell und zuverlässig informiert die 115 darüber, welche Ämter vor Ort helfen können.

DECHEMAX-Schülerwettbewerb: Alles Bioökonomie oder was?

Der DECHEMAX-Schülerwettbewerb feiert seinen 20. Geburtstag unter dem Motto "Alles Bioökonomie oder was? - Dasselbe in Grün". Es können sich Teams aus 3 bis 5 Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 7 bis 11 registrieren. Der Wettbewerb startet am 14. November 2019.

20. informatica feminale Baden-Württemberg - Call for Lectures

Die Sommerhochschule informatica feminale Baden-Württemberg für Studentinnen und Fachfrauen aus der Informatik und verwandten Gebieten findet vom 28. Juli bis 01. August 2020 an der Technischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg statt. Annahmeschluss für den Call for Lectures ist der 10. Januar 2020.

Sonderpublikation "Frauen macht MI(N)T!" in der FAZ-Woche

Am 27.09.2019 erschien die Sonderpublikation "Frauen macht MI(N)T!" in der FAZ-Woche. Mit dabei ist ein Artikel zur Arbeit von "Komm, mach MINT."

Mädchen und MINT im Fokus: zdi-Heldinnen-Oktober 2019 startet

Naturwissenschaften und Technik aus weiblicher Perspektive: zdi.NRW hat den Oktober zur zdi-Heldinnen-Zeit erklärt. Einen Monat lang stehen persönliche Geschichten, Projekte und Themen rund um MINT und Mädchen und junge Frauen im Mittelpunkt.

Code Week Hamburg 2019 - Tüfteln, Hacken und Programmieren

Die Code Week Hamburg lädt vom 5. bis 20. Oktober 2019 Kinder und Jugendliche dazu ein, ihre Begeisterung für das Tüfteln, Hacken und Programmieren zu entdecken. In Workshops und Mitmach-Veranstaltungen haben sie die Chance, hinter die Kulissen der digitalen Welt zu schauen und sich im kreativen Umgang mit Hard- und Software zu erproben. In der Programmübersicht finden Kinder und Jugendliche eine große Angebotsauswahl mit Angeboten für alle Altersklassen. Nahezu alle Angebote sind kostenlos - sofern nicht anders ausgewiesen.

Gewinner/innen im Schreibwettbewerb FutureBrain gekürt

Die Preisträger und Preisträgerinnen des Schreibwettbewerbs FutureBrain, im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2019 - Künstliche Intelligenz, stehen fest. Am 28.09.2019 findet eine Lesung der Gewinnerinnen und Gewinner in Würzburg auf dem Wissenschaftsschiff MS Wissenschaft statt.

Einladung zur Siegerehrung und Fachtagung MINT-Regionen in Rheinland-Pfalz

Das gemeinschaftliche Engagement der MINT-Strategie des Bildungsministeriums und der damit kooperierenden Ministerien für Wirtschaft und Wissenschaft hat sich gelohnt: Die im letzten Jahr erfolgreichen MINT-Regionen Koblenz und Mainz-Bingen arbeiten bereits jetzt intensiv am Aufbau regionaler Netzwerkstrukturen entlang der Bildungskette von Kita bis zum Eintritt in Ausbildung und Studium.

Veranstaltung: Standards für die digitale Arbeitswelt – Vom Europäischen Computerführerschein ECDL zum ICDL

Der technologische Wandel, getragen durch die Digitalisierung der Arbeits- und Berufswelt, führt zu qualitativ neuen Anforderungen an die Beschäftigten in allen Wirtschaftsbereichen. Vor diesem Hintergrund entwickelte sich der ECDL in den letzten 20 Jahren als EU-weit anerkannter Standard, mit dessen Hilfe professionelles Wissen im Umgang mit Computeranwendungen herstellerunabhängig nachgewiesen sowie zertifiziert wird.

Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V., nimmt an der Podiumsdiskussion zum Thema "Welche internationalen Standards und Kompetenzen sind erforderlich, um die fortschreitende Digitalisierung zu gestalten?" teil.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü