Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Service > Good Practice > Handreichung zur gendersensiblen Berufsorientierung

Good Practice

Handreichung zur gendersensiblen Berufsorientierung

Ein neues Papier der Hans-Böckler-Stiftung gibt Informationen und Anregungen zur gendersensiblen Berufsorientierung für Lehrkräfte, Weiterbildnerinnen und Weiterbildner sowie Berufsberaterinnen und Berufsberater. Die Handreichung ist das Ergebnis des Projekts "Berufsorientierung und Geschlecht" an der Universität Hamburg.

In der Handreichung "Gendersensible Berufsorientierung – Informationen und Anregungen" sind Ergebnisse des Projekts "Berufsorientierung und Geschlecht" praxisnah für Lehrkräfte und andere in der Berufsorientierung tätige Personen sowie Multiplikator/innen in der Lehrkräftefortbildung aufbereitet und mit im Unterricht einsetzbaren Materialien angereichert.

Das Projekt an der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg fragte nach Zusammenhängen zwischen berufsorientierenden Maßnahmen an (Hamburger) Schulen und den Interessen und Berufsplänen von Schüler/innen. Die Handreichung soll zu einer gendersensiblen Berufsorientierung und zur Erweiterung des Berufswahlspektrums von Mädchen und Jungen beitragen.

www.boeckler.de/handreichung_gendersensible_berufsorientierung.pdf

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü