Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT Studium > MINT-Jobbörse > HS OWL Prozess- und Projektmanagement

MINT-Jobbörse

HS OWL bietet eine Stelle im Bereich Prozess- und Projektmanagement

An der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ist im Sonderbereich Prozess- und Projektmanagement am Standort Lemgo zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Projektmanagerin bzw. Projektmanager (Kennzahl 100518) befristet für die Dauer von 4 Jahren zu besetzen. Der Bewerbungsschluss ist der 23.02.2018.

Das Aufgabengebiet umfasst die Planung, Steuerung und das Controlling von Hochschulprojekten.

  • Sie übernehmen die Planung und übergreifende Steuerung der übertragenen Projekte und koordinieren die beteiligten Bereiche unter Beachtung der Vorgaben über die gesamte Projektlebenszeit. Sie organisatorisch die Projekte und nehmen die Aufgaben-, Kompetenz- und Verantwortungsverteilung vor.
  • Ebenso koordinieren Sie die interne und externe Kommunikation und gewährleisten ein durchgängiges Projektcontrolling, insb. Überwachung der Termine und Kosten und agieren als zentrale Ansprechpartnerin bzw. zentraler Ansprechpartner.
  • Neben den Aufgaben als Projektmanagerin bzw. Projektmanager unterstützen Sie das Prozessmanagement. Dabei analysieren und optimieren Sie vorhandene Prozesse, indem Sie Ist-Prozesse erheben und gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die Soll-Prozesse erarbeiten.

Wenn Sie folgende Anforderungen erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung:

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium (Bachelor), z. B. im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, Verwaltungswissenschaften, Informatik, Marketing oder verfügen über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Es ist wünschenswert, wenn Sie über zertifizierte Projektmanagementerfahrung, z. B. Projektmanagerin bzw. Projektmanager IHK, GPM ver-fügen oder entsprechend Berufserfahrung in dem Bereich haben.
  • Sie verfügen über eine ausgezeichnete Organisationsfähigkeit, gutes Kommunikationsmanagement und zielorientiertes und ergebnisorientiertes Arbeiten sowie über die Fähigkeit zur Problemlösung, auch bei unvorhergesehenen Ereignissen
  • Sie sind belastbar und flexibel und in der Lage, sich in kurzer Zeit auf neue Aufgaben und Probleme einzustellen, ohne die Ruhe zu verlieren. Zudem haben Sie Führungserfahrung und die Begabung, Mitarbeitende zu motivieren.
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Selbstständigkeit sowie sicheres Auftreten gegenüber Kunden, Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick gehört ebenfalls zu Ihren Eigenschaften.
  • Erfahrungen im Umfeld einer Hochschule wären wünschenswert.

Wir bieten:

Sie arbeiten in einem modernen und familiengerechten Arbeitsumfeld und erhalten − je nach Ausbildungs- und Kenntnisstand − eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 10 TV-L sowie eine betriebliche Zusatzversorgung.

Die Teilnahme an internen und externen Fortbildungsmaßnahmen wird gefördert und erwartet.

Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.

Wir sind gerne bereit, Sie im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Ihrer persönlichen Lebenssituation zu unterstützen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Formular bis zum 23.02.2018 (www.hs-owl.de/karriere) an die Hochschule Ostwestfalen-Lippe. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Strüßmann (05261 702-5082) vorab gerne zur Verfügung.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü