Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT-News

Folder Hauptinhalt

MINT-News

Lesen Sie aktuelle News aus dem MINT-Bereich, sowie Neuigkeiten rund um den nationalen Pakt.

Mit unserem Newsletter auf dem Laufenden bleiben: Newsletter abonnieren

Lust auf Technik? - Weihnachtsferienkurse des zdi-Zentrums Leverkusen

Interesse an Elektrotechnik, an Pneumatik, an Robotern, an echten Werkzeugmaschinen, mit denen Stahl bearbeitet wird? Entsprechende Kurse bietet das zdi-Netzwerk cLEVer in den kommenden Weihnachtsferien für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 an.

Vortrag im CITEC: Für wen wird Technik gemacht? Menschenbilder in der Informatik

Die Reihe "Gender-Effekte: Wie Frauen die Technik von morgen gestalten" ist eine Vortragsreihe des Exzellenzclusters in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Technik, Diversity, Chancengleichheit e.V. Die öffentlichen Vorträge laden zum Austausch darüber ein, wie unterschiedlich Frauen und Männer zukünftige Technik nutzen und gestalten und wie geschlechtergerechte Technik funktionieren kann. Am 10. Dezember sprach Prof. Dr. Susanne Maaß über Unsichtbares sichtbar machen: Gender und Diversity in der Informatik.

Hamburg bekommt Labor für MINT-Talente

Das erste Schülerforschungszentrum in ganz Norddeutschland entsteht in Hamburg. Die Behörde für Schule und Berufsbildung, die Joachim Herz Stiftung, die Körber-Stiftung, der Arbeitgeberverband Nordmetall und die Universität Hamburg sind Gründungspartner.

BMBF: Flüchtlingen berufliche Orientierung vermitteln

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Ausbilderinnen und Ausbilder in der Berufsorientierung für Jugendliche mit einem neuen Fortbildungsangebot dabei, ihre interkulturellen Kompetenzen zu vertiefen.

MINT-Studiengänge: Zahl der Studienanfängerinnen und Studienanfänger steigt weiter an

Ein Blick auf die Entwicklung der Studienanfängerinnen- und Studienanfängerzahlen der letzten Jahre macht eines deutlich: Die MINT-Studiengänge werden immer beliebter – bei Frauen wie bei Männern. Besonders erfreulich: In den klassischen ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen und in der Informatik steigt der Anteil der Studienanfängerinnen im Studienjahr 2014 weiter an.

Projekt des Monats Dezember: Girls4IT

Girls4IT ist ein 1-jähriges Mentoringprogramm speziell konzipiert für junge Frauen ab Klasse 9, ganz egal welcher Schulform. Es unterstützt junge, technikinteressierte Mädchen bei der Entwicklung ihrer Talente und ihrer beruflichen Zukunft in der IT-Branche. Das Netzwerk Paderborn ist Informatik, bestehend aus IT-Unternehmen, Institutionen und Bildungseinrichtungen kann hierfür ein breites Spektrum an Möglichkeiten aufzeigen, wo man sich alles im IT-Bereich verwirklichen kann.

MINTLOOK: Probestudium für Mädchen an der Technischen Hochschule Brandenburg

Mit dem neunmonatigen Probestudium MINTLOOK beschreitet die Technische Hochschule Brandenburg (FHB) neue Wege und bietet gezielt jungen Frauen die Möglichkeit, die Welt der MINT-Berufe kennenzulernen.

Special auf frauTV zu Mathe, Technik und Frauen

Die Frauen fehlen - in der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik - kurz MINT. Gründe dafür gibt es viele. Viele junge Frauen trauen sich gar nicht erst zu, einen Studiengang oder eine Ausbildung in dem Bereich aufzunehmen, weil sie denken, sie würden fachlich weit hinter den Männern zurückliegen, weibliche Vorbilder fehlen, Hemmschwellen sind groß. Mit vielen Initiativen versuchen Politik und Wirtschaft, den Frauenanteil zu erhöhen.

Neues Interview online: Löwenzahn für die Reifenindustrie

Janina Epping (30) hat Biotechnologie studiert und blüht auf, wenn ihre Löwenzähne im Labor besonders viel klebrigen Saft produzieren. Denn daraus lässt sich wertvoller Naturkautschuk produzieren, aus dem man Autoreifen, Gummihandschuhe, Kondome oder Katheder herstellen kann.

Wasserstoff-Tankstelle an der FH Stralsund ist betriebsbereit

Im November 2015 trafen sich im Rahmen des 22. Energie-Symposiums an der Fachhochschule Stralsund Experten und Interessierte aus der ganzen Welt, um die aktuellen Aspekte bei der Gestaltung der Energiewende zu diskutieren. Im Fokus der Konferenz lag die Nutzung regenerativer Energiequellen und Wasserstofftechnik.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü