Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > MINT Life > MINT-Interviews > Informatik > Anna

Informatik

Bilderliste [H3]

Interview von Anna

Dr. Anna Förster hat Informatik und Raumfahrt studiert und ihren Doktor in Informatik an der Universität Lugano in der Schweiz gemacht. In ihrer Freizeit treibt sie gerne Sport und engagiert sich für den Umweltschutz.

Was haben Sie studiert und warum?

Ich habe Informatik und Raumfahrt studiert, weil ich von Technik immer fasziniert war. Ich war begeistert von der Idee, eines Tages ein Raumschiff zu bauen und es zum Mars zu steuern.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf besonders gut?

In meinem Beruf als Wissenschaftlerin und Entwicklerin von drahtlosen Sensornetzen gefällt mir am besten das Gemisch aus Informatik, Robotik und Naturwissenschaften. Ich habe die Möglichkeit, nicht nur in der Informatik zu forschen, sondern die Informatik anzuwenden und die Welt damit vielleicht ein Stück schöner zu machen.

Welche Stationen haben Sie bisher auf Ihrem Karriereweg durchlaufen?

Ich war IT Beraterin bei McKinsey&Company in Berlin, dann habe ich meinen Doktor in Informatik an der Universität Lugano in der Schweiz gemacht. Nach einem Jahr als Postdokorandin bin ich jetzt Forscherin und Dozentin an der Fachhochschule der Italienischen Schweiz.

Ist Ihnen etwas besonders Lustiges oder Spannendes in Ihrem Beruf passiert?

Spannendes oder gar Lustiges vielleicht (noch) nicht, aber ich war sehr überrascht, wieviel Mathematik man im Berufsalltag gebrauchen kann!

Was wollen Sie jungen Frauen auf den Weg geben, die nicht sicher sind, ob ein MINT-Studienfach / MINT-Beruf die richtige Wahl ist?

Informatik ist ein sehr seltsames Fach: es ist keine Wissenschaft an sich, sondern ein Werkzeug für die Wissenschaft. So wie das Teleskopbauen keine Wissenschaft ist, aber Astronomie ohne Teleskope unmöglich ist, so sind auch alle moderne Wissenschaften als auch unser Alltag und soziales Leben ohne Computer und Informatik undenkbar. Informatik gibt die Möglichkeit, in allen nur erdenklichen Bereichen tätig zu werden und seinen eigenen Prinzipien, Träumen und Ideen voll auszuleben.

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü