Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Komm, mach MINT. > Die Partner > WWU

Die Partner

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)

Mit rund 43.000 Studierenden ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) Münster eine der größten Hochschulen in Deutschland. Ihr umfangreiches Lehrangebot und vielfältiges Forschungsprofil sowie die Atmosphäre und Lebensqualität der Stadt Münster machen sie zu einem Anziehungspunkt für Studierende und Wissenschaftler/innen aus dem In- und Ausland.

Sie hat in den Geistes- und Sozialwissenschaften, der Mathematik, den Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Wirtschafts- und Rechtswissenschaften ein starkes Forschungsprofil und fördert mit qualitativ hochwertiger Lehre und zahlreichen strukturierten Programmen gezielt wissenschaftlichen Nachwuchs.

Dabei sieht die WWU Münster in der Gleichstellung von Frauen und Männern eine strategisch wichtige Aufgabe. Seit 2008 ist die Universität zertifiziert im "audit familiengerechte hochschule". Ziel ist es, die Verbindung von akademischer Karriere und Familie zu erleichtern.

Aktivitäten im MINT-Bereich:

Um auch den studentischen Nachwuchs an der WWU zu sichern, wurde 2012 MExLab ExperiMINTe gegründet: ein außerschulischer Lernort mit einem Angebotsschwerpunkt auf gendergerechten Workshops und Projekten, die sich speziell an Mädchen richten. Diese nehmen an bundesweit einzigartigen Langzeitangeboten wie „Light up your life“, „Nano4YourLife“ oder „GirlsGo4Green“ teil, um MINT-Berufe aus den Bereichen optische Technologien, Nano oder Energie und Umwelt kennenzulernen. http://www.uni-muenster.de/MExLab/ 

Die WWU Münster ist zudem Träger des zdi-Zentrums m³ MINT – Münster – Münsterland und fördert in diesem Netzwerk den Nachwuchs im MINT-Bereich in Zusammenarbeit mit Firmen, Unternehmen und Kammern. http://www.uni-muenster.de/M3-mint/

An Wissenschaftlerinnen wendet sich das Programm „Erstklassig“, welches junge Frauen gezielt auf eine Professorenstelle vorbereitet in Verbindung mit einem Mentoring. https://www.uni-muenster.de/Gleichstellung/mentoring.html 

An Frauen, die im Hochschul- und Wissenschaftsmanagement aktiv sind, wendet sich „Frauen managen Hochschule“, ein 15 monatiges Stipendienprogramm, welches Frauen auf Führungspositionen an der Hochschule vorbereitet. https://www.uni-muenster.de/Gleichstellung/FmH.html

Im Rahmen der neuen Förderausschreibung „Neue Chancen für Frauen“ wird MExLab ExperiMINTe vom BMBF gefördert das Projekt „Digital Me“ durchführen. Innerhalb der Projektlaufzeit von drei Jahren (10/2016 bis 09/2019) wird eine Webplattform entwickelt, auf der junge Frauen gestufte Aufgaben durchlaufen, um sich spielerisch über IT-Berufsfelder zu informieren.

www.uni-muenster.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü