Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Komm, mach MINT. > Die Partner > Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Die Partner

Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Im mehrfach preisgekrönten Museumsbau am Schaumainkai erhält das Publikum einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Kommunikation. Als Besonderheiten gelten die Abteilung Kunst und Kommunikation und das lebendige Angebot der Kinderwerkstatt.

Logo Museumsstiftung Post und Telekommunikation

In der neuen Dauerausstellung "Mediengeschichte(n) neu erzählt" können Besucherinnen und Besucher ab dem 10. September 2017 auf 2.500 qm die Entwicklung der Kommunikation erleben. Entlang von 44 Geschichten wird gezeigt, wie Erfindungsreichtum und Zufälle, tragische und kuriose Momente den Lauf der Geschichte verändert haben. Mit über 500 Originalobjekten und 30 interaktiven Stationen spannt die Schau einen Bogen von der Keilschrifttafel bis zur Datenbrille. In Interviews und Videostatements werfen 21 Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Politik außerdem einen Blick in die Zukunft und zeigen ihre Sichtweisen auf die möglichen Trends der Kommunikation von morgen. Wie werden wir in 30 Jahren kommunizieren? Werden wir Privatheit künftig kaufen müssen? Werden unsere Gehirne technisch vernetzt?

Regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen zu Themen rund um die Kommunikation ergänzen das Angebot des Museums.

Aktivitäten im MINT-Bereich:

  • Veranstaltungskooperationen mit dem Frauenreferat der Stadt Frankfurt, z.B.: Podiumsdiskussion "women go digital! Die Zukunft von Frauen in der digitalen Arbeitswelt" (Zur Aufzeichnung); Podiumsdiskussion über Rollenbilder in der Werbung: "Echte Kerle – Sexy Ladies" am 8. Juni 2016 (Zur Pressemitteilung)
  • Coding-Workshops für Mädchen
  • Fachtag zur Medienbildung 2016: "Ken & Barbie 2.0. Geschlechterrollen in den Medien" (Zur Pressemitteilung)
  • Roberta-Workshops für Mädchen: Roboter bauen
  • Ausstellungen: "Frauen, die forschen" von Bettina Flittner
  • Teilnahme am Girls'Day, Frauentag und Equal Pay Day

www.museumsstiftung.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü