Navigation und Suche "Komm mach mint"


Standortanzeiger

Sie sind hier: Startseite > Komm, mach MINT. > Die Partner > Fachhochschule Bielefeld

Die Partner

Fachhochschule Bielefeld

Die Fachhochschule (FH) Bielefeld bietet in Bielefeld, Minden und Gütersloh ein breites Fächerspektrum in über 40 praxisorientierten Studiengängen an. Von Architektur und Bauingenieurwesen, Technik und Ingenieurwissenschaften über Gestaltung bis hin zu Wirtschaft, Gesundheit und Sozialwesen stehen die angewandten Wissenschaften im Fokus von Lehre und Forschung. Neben der Fächervielfalt existiert an der Hochschule auch eine Vielzahl an Studienformen wie duale, praxisintegrierte oder berufsbegleitende Studiengänge und einen Teilzeitstudiengang. Das bietet eine hohe Flexibilität: Die Studierenden können ihr Studium an ihrer persönlichen Lebenssituation ausrichten.

Die FH Bielefeld verfolgt seit Jahrzenten das Ziel, Frauen in naturwissenschaftlichen Fächern zu fördern und befindet sich, was den Anteil von Professorinnen am Lehrpersonal angeht, in der Spitzengruppe aller bundesdeutschen Hochschulen.

Familiengerechte Hochschule

Die Fachhochschule Bielefeld ist von der berufundfamilie gGmbH als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet worden. Mit dieser Auszeichnung ist die Umsetzung eines ganzen Bündels an Maßnahmen verknüpft, das unter anderem  unter den Stichworten "Studienorganisation" und  "Servicefreundlichkeit für Familien" um optimale Ausgestaltung der Rahmenbedingungen für Studierende mit Familienaufgaben bemüht ist.

Aktivitäten im MINT-Bereich

  • Teilnahme am Girls´Day (www.fh-bielefeld.de/girlsday)
  • Durchführung von Veranstaltungen im Schülerinnen- und Schülerlabor experiMINT (u.a. Roberta, pea*nuts Herbsthochschulwoche (www.fh-bielefeld.de/schuelerlabor, www.fh-bielefeld.de/schuelerveranstaltungen)
  • Teilnahme an Informationsveranstaltungen an Schulen
  • Teilnahme an Messen, die der Berufswahl dienen
  • Mädchenspezifische Veranstaltungskomponenten im Rahmen des Energietages bzw. "Ready for Tec-Off" (erstmals in 2012 durchgeführt)
  • Beteiligung am Bielefelder Wissenschaftsfestival GENIALE 2008, 2011 und 2014, auch unter Berücksichtigung der Mädchenförderung
  • Angebot von Tutorien speziell für weibliche Studierende
  • "Unternehmenspatenschaften": Angebot des Career Centers richtet sich ausschließlich an Studentinnen. Ziel ist die frühzeitige berufliche Orientierung sowie die Förderung von Studentinnen in den Ingenieurwissenschaften und der Mathematik (www.fh-bielefeld.de/unternehmenspatenschaften)
  • Hochschulzertifikat "Wirtschaftsrecht und Management" - Weiterbildendes Studium für Frauen in Führungspositionen (berufsbegleitend), www.fh-bielefeld.de/frauen-in-fuehrungspositionen
  • Zusammenarbeit mit dem Kompetenzzentrum Technik Diversity Chancengleichheit e.V., den Verbänden und Unternehmen der Region sowie dem Arbeitskreis Frauen im Ingenieurberuf des VDI OWL. Ziel ist die Stärkung der Stellung von Frauen in der Informationsgesellschaft und Technologie insgesamt und die Erhöhung der Berufschancen für Absolventinnen der ingenieurwissenschaftlichen Fachbereiche.
  • Der Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik führt regelmäßig in Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro Tagungen zum Thema "Gender und Diversity" bzw. "Berufsbild des Ingenieurs" durch. Hier wird insbesondere auf die Stellung der Frau im Ingenieurberuf eingegangen.
  • In den einzelnen Studiengängen werden punktuell Ingenieurinnen zu verschiedenen fachspezifischen Vortragsthemen eingeladen. Sie sind hierbei auch Role-Models für die Studierenden, insbesondere für die Studentinnen.
  • Aktive Teilnahme von Professorinnen und Professoren an Mentoring-Programmen wie beispielsweise MINT-relation, MINT-Mentoring Plus für Berufseinsteigerinnen.
  • Aus Geldern der Gleichstellung werden spezielle Stellen für Promovendinnen ermöglicht.

www.fh-bielefeld.de

"Komm mach MINT" in den soziale Netzwerken

Zusatzangebote und Servicemenü